Wowereit: „Neue Tourismuszahlen sind erfreulicher Ausdruck der neuen Attraktivität Berlins“

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat sich erfreut über die Zwischenbilanz des Tourismusjahres 2011 gezeigt: „Mehr als 4,5 Millionen Gäste und über zehn Millionen Übernachtungen im ersten Halbjahr 2011 zeigen die ungebrochene Attraktivität Berlins als Reiseziel und bezeugen die Weltoffenheit der deutschen Hauptstadt. Dass Berlin die hohen Besucherzahlen nicht nur gehalten, sondern sogar erneut übertroffen hat, freut mich ganz besonders.“

Schon 2010 war ein Rekordjahr für den Berliner Tourismus: Erstmals mehr als neun Millionen Besucher in die deutsche Hauptstadt, 20,8 Millionen Übernachtungen registriert. Dass diese Zahlen im Halbjahresvergleich um acht Prozent gesteigert werden konnten, ist Zeichen dafür, dass der Boom weitergeht.

Mit einem Bruttoumsatz von rund neun Milliarden Euro hat sich der Berlin-Tourismus zu einer Schlüsselbranche entwickelt. Mehr als 250.000 Menschen sind in diesem Bereich beschäftigt.

(Quelle: Presse- und Informationsamt des Landes Berlin)

Kommentare sind auch per Facebook und Google+ möglich.

Loading Facebook Comments ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar